Die Bühne

Eine der letzten Telefonkabinen der Swisscom bekommt ein neues Kleid und wurde zur kleinsten Bühne Berns umfunktioniert. Im Zeitraum zwischen August und Oktober 2018 bot die KleinkunstKabühne alle zwei Wochen diversen Künstlerinnen und Künstlern einen Platz, ihre Kunst zu performen. Egal ob Musik, Tanz oder Poetry-Slam, erlaubt war alles, was das Publikum unterhält.

Die Bühne ist – ganz ohne Witz – eine Telefonkabine. Das heisst, die Künstlerinnen und Künstler, die bei uns auftreten, befinden sich während der Performance innerhalb einer Kabine. Bei grösseren Gruppen drücken wir natürlich ein Auge zu und nur ein Mitglied muss sich innerhalb der Kabine befinden. Jedoch gibt es auch dort eine kleine Herausforderung: Während einer kurzen Zeit (bspw. während eines Songs) müssen alle Mitglieder versuchen, zusammen in der Kabine zu performen. Bei einer Fläche von 1.05 x 1.05 Meter ist das natürlich nicht ganz einfach. Wir bieten den Künstlerinnen und Künstlern so eine neue Art der Herausforderung, wodurch dem Publikum eine ausgefallene Kunstperformance geboten wird. Die kleine Bühne grenzt zwar den Platz ein, fördert aber die Qualität und die Ideenvielfalt in der Kunstszene.

Das Zuhause der Kabühne ist das Areal der Stiftung PROGR – Atelierhaus und Begegnungsort im Zentrum der Stadt Bern. Die Künstlerinnen und Künstler bekommen dort die Möglichkeit, in einem gemütlichen und stimmungsvollen Ambiente ihre Kunst zu zeigen.

Galerie


Bilder


Gitarist von Sol Afro Family
Stimmung während dem Auftritt
Frische Fische in der Kabühne



Videos

Programm

Das Programm der KleinkunstKabühne wird im neuen Jahr 2019 hier und auf unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram) bekannt gegeben.

Das sind wir

Generic placeholder image

Juliette

«Immr aus simpu und churz phaute - juliette, 1.57cm»


Generic placeholder image

Milena

«Vive y deja vivir. Was so viu heisst wie “Leben und leben lassen”»


Generic placeholder image

Alina

«We üsi Träne Bier wäre, düe de üsi Ougebraue?»

Generic placeholder image

Luana

«Ig u singe isch grundsätzlech kei gueti Idee. Mit zwoi, drüne Bierli intuss würd ig aus bärner Meitsch abr de äuä vouer Inbrunst d W. Nuss vo Bümpliz singe.»

NicoGesicht

Nico

«Einisch e grossi Quatro Stagioni mit äxtra Mais und em ne Bier. (U wed bir Gela dürefahrsch gärn no grad es grosses Gurke-Sorbet)»


Generic placeholder image

Elif

«Für sone Aktion brüchti als Schutz de gelbe Azug vom Walter White, zums usehole Mutantekraft vom Magneto und damit ichs wieder benutze chan de Meister Proper persönlich!»

Telefonbuch

Swisscom
Titelseite
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom
Swisscom

Medien

Radio Bern 1

Zum ersten Mal ist die KleinkunstKabühne nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören – und zwar bei Radio Bern 1. Höre den Radio-Beitrag vom 24. Juli 2018 nach und erfahre mehr über die kleinste Bühne Berns.

Zum Beitrag
Radio Rabe

Bei der monatlichen Sendung «Stadtgschichte» von Radio Rabe ist Luana einmal nicht die Moderatorin, sondern sitzt selbst als Gast auf dem Stuhl. Zusammen mit Alina und Nico erzählt sie, wie es zur Idee kam, was für Höhen, Tiefen oder auch Überraschungen es bis jetzt gab und natürlich mehr über die Einzelheiten über die bevorstehenden Events.

Zum Beitrag

Kontakt

Verein KleinkunstKabühne

Mail: kleinkunstkabuehne@bluewin.ch

Website: www.kleinkunstkabuehne.ch

Veranstaltungsort: PROGR Hof, Speichergasse 4, 3011 Bern

    

Hauptsponsoren

Startstutz
GVB
Swisscom
Modernlight



Weitere Sponsoren

Fizzen Migros Mobiliar Leuchtbuchstaben Pittaria Kursiv Olwo Sfs Malerfachbetrieb Turnhalle Gelateria



In Zusammenarbeit mit

Olwo Sfs